Stuttgart-Weilimdorf | Staufermedaille für Stadtrat Jürgen Zeeb

Staufermedaille für Stadtrat Jürgen Zeeb

Donnerstag, 30.07.2020, 20:58

(LHS) Die Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Dr. Susanne Eisenmann, hat am Donnerstag, 30. Juli, die Staufermedaille an den Stadtrat und Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler im Gemeinderat, Jürgen Zeeb, überreicht. Grußworte sprachen Oberbürgermeister Fritz Kuhn und Stadtrat Martin Körner, Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat.

„Die Staufermedaille bekommt nur der, der es verdient – und Du hast es Dir wahrlich verdient“, sagte Eisenmann, die vor ihrer Zeit als Ministerin und Bürgermeisterin selber mit Zeeb im Stuttgarter Gemeinderat gesessen hatte. „Andere Fraktionsvorsitzende wechselten, Jürgen Zeeb blieb. Er war immer inhaltlich klar, überzeugend und ein stabilisierendes Element, wenn man ihn an seiner Seite hatte. Er war hart in der Sache, fair im Ton und immer auf die Sache bedacht mit dem Blick auf das Gesamte und Gemeinsame – ein wichtiges Vorbild.“ Seine Eigenschaften als erfolgreicher Tennisspieler hätten ihn auch im Beruf und in der Politik geprägt: Ehrgeiz und Fairness. „Du bist immer wertschätzend in Diskussionen gegangen, aber voller Überzeugung für Deine Sache und immer bereit, Verantwortung zu übernehmen.“

OB Fritz Kuhn sagte in seiner Begrüßung: „Es ist etwas Besonderes, wenn ein Stadtrat aus dem Stuttgarter Gemeinderat die Staufermedaille bekommt. Denn sie ist ja eine persönliche Auszeichnung des Ministerpräsidenten. Wie die Staufer sind Sie zupackend, Sie sind ein Anpacker in der Stadt. Von ihnen kann man einiges lernen. So sind sie ein Meister der kurzen Rede.“
Für den Gemeinderat sprach Martin Körner. Er hob Zeebs besonderes Engagement über Jahre und Jahrzehnte hinweg hervor. „Du bist ein Kommunaler durch und durch.“ Bei einer Umfrage unter Ratskolleginnen und -kollegen seien Begriffe wie „sachlich, Netzwerker, ein anständiger Kerle“ gefallen, allen gemeinsam sei die hohe Wertschätzung gewesen.

Jürgen Zeeb bedankte sich: „Ich empfinde Ihr Kommen heute nach 40 Jahren Kommunalpolitik als persönliche Wertschätzung, aber auch als Bekenntnis zum manchmal belächelten Ehrenamt.“ Er werde auch weiterhin seine Ämter wahrnehmen, „denn in den Vereinen bin ich zu Hause“. Im Lauf der Zeit seien viele Freundschaften und ein tolles Netzwerk entstanden. „Ich kann zwar nicht jedem Begehren eines Bürgers selber abhelfen, aber ich habe immer eine Telefonnummer parat.“
Die Staufermedaille ist eine besondere, persönliche Auszeichnung des Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg und seine Bevölkerung. Es werden damit Verdienste um das Gemeinwohl geehrt, die über die eigentlichen beruflichen Pflichten hinaus im Rahmen eines in der Regel ehrenamtlichen, gesellschaftlichen oder bürgerschaftlichen Engagements erworben wurden und über viele Jahre hinweg erbracht worden sind.

Jürgen Zeeb, 1950 in Stuttgart geboren, gehört seit 1994 dem Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart als Mitglied der Freien Wähler an, seit 1999 ist er deren Fraktionsvorsitzender. Von 1980 bis 1994 vertrat er die Freien Wähler im Bezirksbeirat Weilimdorf. Seit rund 40 Jahren ist Zeeb bei den Freien Wählern im Kreisverband und im Landesverband aktiv.
Als Stadtrat hat sich Jürgen Zeeb vor allem für den Wohnungsbau eingesetzt, wobei es ihm besonders wichtig war, auch den sozialen Wohnungsbau in hochwertiger Architektur zu gestalten, um damit sozialer Ausgrenzung entgegenzuwirken. Ein Schwerpunkt lag dabei auf der Nachverdichtung im Bestand und dem Schließen von Baulücken, ohne dadurch die Charakteristik des umgebenden Quartiers zu beeinträchtigen. Er engagiert sich ehrenamtlich für den Breitensport und hat im Sportausschuss viele sportpolitische Impulse auch für die Sportförderung gegeben.

Nach Abitur und Wehrdienst studierte Jürgen Zeeb Architektur an der Universität Stuttgart und schloss das Studium 1975 als Diplom-Ingenieur ab. Er ist seit 1984 eingetragener Freier Architekt und alleiniger Inhaber des Architekturbüros Zeeb Architekten in Weilimdorf. 2013 gründete er zusammen mit zwei weiteren Architekten das „Architektenhaus Zeeb, Schäffer, Lang“. Daneben arbeitet er seit 1975 Zeeb im deutschen Fachnormenausschuss und bei der Studiengemeinschaft für Fertigbau in Wiesbaden mit. Von 1987 bis 1999 hatte er einen Lehrauftrag am Institut für Baukonstruktion I der Universität Stuttgart im Fachbereich Architektur zum Thema Altbaumodernisierung.

Angesichts der seit Jahren sehr angespannten Lage am Wohnungsmarkt im Stadtgebiet und in der Region setzte sich Jürgen Zeeb dafür ein, neue Bauflächen zu finden. Mehrfach hat er dazu fraktionsübergreifende Anträge initiiert. Ein großes Anliegen ist ihm die Beschleunigung von Bebauungsplan- und Baugenehmigungsverfahren.

Zeeb hat einen Teil seines Vermögens an die 2016 gegründete rechtlich unselbstständige Jürgen-Zeeb-Stiftung der Landeshauptstadt Stuttgart als Stiftungskapital eingebacht. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Religion, des öffentlichen Gesundheitswesens, der Jugendhilfe, des Wohlfahrtswesens, der Rettung aus Lebensgefahr sowie des Sports, insbesondere in den Stadtbezirken Weilimdorf und Feuerbach.

Seit rund 30 Jahren unterstützt Jürgen Zeeb die Mobile Jugendarbeit Weilimdorf sowohl finanziell als auch mit kostenfreien Architekten- und Beratungsleistungen beispielsweise beim Bau des Pavillons in der Deidesheimer Straße. In gleicher Weise unterstützt er die Jugendfarm Weilimdorf.

Jürgen Zeeb hat die besondere Fähigkeit, Personen und Institutionen zu vernetzen. In seiner Funktion als Erster Vorsitzender des Ski-Clubs Weilimdorf hat er dem Kinder- und Familienzentrum, das nur über einen kleinen Außenspielbereich verfügt, Freiflächen auf dem Clubgelände für die Kinder zur sportlichen Betätigung zur Verfügung gestellt. Auf Zeebs Initiative hin konnte das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland ein ehemaliges Gärtnereigelände in Weilimdorf-Lindental nutzen, um dort junge Menschen mit besonderem Förderbedarf für eine Berufsausbildung vorzubereiten oder in einem Gärtnerberuf auszubilden.
Jürgen Zeeb ist seit 2003 Mitglied im Vereinsvorstand des Stuttgarter Haus- und Grundbesitzervereins, seit März 2009 stellvertretender Vorsitzender. Seit 1982 ist er Mitglied des Vereins der Weilimdorfer Selbstständigen und kümmert sich um Themen wie Stadtteilzentren oder die Wiederbelebung von Ladenlokalen. Er arbeitete er an der Festschrift „750 Jahre Weilimdorf – Geschichte und Geschichten zum Jubiläum 1993“ mit und steuerte Beiträge über die Ortsgeschichte bei. Jürgen Zeeb war beim Tennisverein Feuerbach erfolgreicher Tennisspieler, langjähriger Jugendwart und von 1992 bis 2000 Erster Vorsitzender, wobei ihm die Jugendförderung ein besonderes Anliegen war. Es gelang ihm, Kooperationen mit anderen Sportvereinen zu schließen. Seit 1970 ist Zeeb Mitglied im Ski-Club Weilimdorf, dessen Vorsitz er 2013 übernommen hat. Er ist zudem Mitglied der Chorvereinigung Weilimdorf.

Ministerin Susanne Eisenmann überreichte Jürgen Zeeb die Staufermedaille. Foto: Leif Piechowski/Rechte Stadt Stuttgart.

Lageplan

 
11:35 Uhr10.08.202029.4 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 29.4 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 44 %
  • Luftdruck: 1014.8 hp
  • Wind: 1.4 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 10.08.2020 um 11:17 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade